Zentrum für Israelstudien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Verstärkung des Praxisbezugs in der Lehrerbildung

17.10.2016

Um den Praxisbezug in der Lehrerbildung zum Thema Israel zu verstärken, werden im Rahmen einer Abordnung an den Lehrstuhl für Jüdische Geschichte und Kultur / Zentrum für Israel-Studien unterschiedliche Formate für die Lehrerfort- und -weiterbildung erarbeitet und durchgeführt. Ziel ist es, die Geschichte Israels nicht nur im Kontext des Nahostkonflikts zu vermitteln, sondern auch die vielfältige Gesellschaft des Landes in den Blick zu nehmen. Dabei sollen u.a. gesellschaftliche, politische und kulturelle Aspekte aufgegriffen, beleuchtet und kontextualisiert werden.Das Projekt wird geleitet von Frau Daniela Arnold (StRin).
Zur Verstärkung des Praxisbezugs werden u.a. folgende Angebote durchgeführt:

  • Regionale Lehrerfortbildungen
  • Mehrtägige Lehrgänge
  • Exkursionen nach Israel
  • Entwicklung von Handreichungen und Unterrichtsmaterial